my go to Look – Haare

Wie jedes Mädchen träume ich von langem, dichtem Haar. Am liebsten so voluminös wie in den Märchenbücher.

Wie jeder von uns habe ich auch meine “bad hair days”, oder auch Wochen! Wenn ich plattes Haar habe ohne Volumen, greife ich meist zu meinem Lockenstab von NUME. Dieser zaubert mir tolle Wellen, oder auch Locken ins Haar. So fühle ich mich schon gleich viel frischer. Ich finde eine tolle Frisur ist fast schon mehr als die halbe Miete. Hat man sitzende Haare, muss das Outfit nicht sehr aufregend sein, aber man fühlt sich trotzdem wie ein Star!

Tools

Processed with VSCO with a4 preset

ähnliche, oder günstigere Alternativen:

Vorbereitung

Vorbereitung ist alles, das ist so und wird wohl immer so sein. Nachdem ich meine Haare mit Shampoo und Pflegespülung gewaschen habe, verwende ich gelegentlich noch eine Haarmaske. Es wäre gelogen zu sagen, dass ich die Haarmaske einmal in der Woche benutze. Es sind eher 1-2 mal im Monat, dann wenn ich gerade daran denke! Momentan benutze ich die Haarmaske von  ArtNaturals und bin begeistert. Nicht nur beinhaltet sie pflanzliche Inhaltsstoffe wie Arganöl und Jojobaöl, sie werden auch noch Tierversuchfrei, umweltfreundlich, ohne Sulfate und Parabenen hergestellt !

Meistens lasse ich mein Haar eine Weile an der Luft trocknen. Ins noch feuchte Haar gebe ich mir mein Haaröl von L´Oréal in meine Haarspitzen. Dabei könnt ihr aber auch ein beliebiges Haaröl verwenden. Ich verwende am liebsten Arganöl, oder Kokosöl.

Wenn ich meine Haare föhne, oder mit Hitze style verwende ich ein Hitzeschutzprodukt. Zur Zeit verwende ich einen Spray von Revlon. Dieser Spray ist nicht nur Hitzespray, sondern hat auch noch viele Benefits mehr wie z.B. das Haar besser kämmbar zu machen, verleiht Volumen und noch mehr.

Meine Rundbürste habe ich bei Amazon gekauft von Olivia Garden.  Es gibt verschiedene Grössen ich hab mir eine der grösseren gekauft (54/77mm), da ich langes Haar habe und es mir so besser fällt die Haare glatt und geschmeidig zu föhnen.

Wie bereits erwähnt habe ich feines Haar und Naturlocken/wellen, leider keine schöne, definierte “Schwarzkopf Fernsehlocken”, eher “darauf geschlafene Locken”. Wenn ich also meine Haare komplett Lufttrocknen würde, könnte ich danach nicht schöne, ordentliche Wellen mit dem Lockenstab zaubern, weshalb ich sie zuerst föhne.

Dieses Styling hält bei mir gut 3-4 Tage hin. Was auch heisst, dass ich meine Haare so ungefähr alle 3 Tage wasche.

trocken föhnen & Pony stylen

Beim Haare föhnen habe ich keine genaue Technik. Ich föhne meine Haare zuerst gerade abwärts, so dass ich nicht übermässig Frizz kriege. Danach föhne ich meine Haare komplett kopfüber, damit ich mehr Volumen erhalte.  Mit meiner Rundbürste style ich noch meinen Pony, oder einfach die vorderen Haare und dann kann es auch schon los gehen mit dem Lockenstab.

Lockenstab bereit

Bei meinem Lockenstab von Nume habe ich drei Aufsätze zur Auswahl. Meist benutze ich, wie hier den grössten Aufsatz, da er sehr lockere Wellen macht, was mir persönlich an mir am besten gefällt. Dazu gibt es auch noch einen Hitzehandschuh, welcher ich aber nicht bei mir habe. Da ich aber schon in guter Übung bin, krieg ich das auch schon ziemlich gut ohne hin. Übrigens dieser Lockenstab besitze ich jetzt schon seit 5 Jahren und er funktioniert einwandfrei. Ich liebe diesen Lockenstab!

Meine Haare teile ich in zwei Partien auf und beginne mit den unteren Haaren. Ich variiere mit der Richtung, aber meist drehe ich mein Haar weg von meinem Gesicht.  Zum Schluss kämme ich mein Haar vorsichtig mit einer Bürste (ich verwende eine Wildschweinborstenbürste) durch, was mir mehr Volumen gibt und dann wieder kopfüber ein wenig Haarspray, oder Trockenshampoo.

Das ganze Styling dauert bei mir und meiner Haarlänge ca. 15 Minuten.

Ice Cream Party (5)

invest in your hair, it is the crown you never take off

7 thoughts on “my go to Look – Haare”

  1. Sehr sehr schöner Blog! Der Stil deiner Bilder gefällt mir sehr 🙂 Und der Aufbau deiner Website ist auch wirklich cool. Darf ich fragen welches Theme du benutzt?
    Ich habe vor ein paar Wochen auch mit dem Bloggen begonnen und werde in Zukunft auch noch mehr mache. Bei mir geht es hautsächlich um Mode und Lifestyle, aber auch kreative Ideenumsetzungen.
    Du kannst ja auch mal bei mir vorbei schauen: http://www.mealove.blog
    Liebe Grüße mealove

    1. Liebe mealove, vielen Dank für deinen lieben Kommentar und das Kompliment. Toll, dass dir meine Bilder und mein Stil gefallen :). Mein Thema heisst “Rosalie”. Ich wünsche dir ganz viel Erfolg beim Start deines Blogs und viel Spass ! Es macht so viel Spass ich habe auch erst seit einem Monat begonnen. Ganz liebe Grüsse Valerie

  2. Pingback: my night skincare routine – Fashion Belle Hair